Trennungsschmerzen

Donnerstag 2. Juli 2020, 19:00h im Haus der Frau, Volksgartenstr. 18, 4020 Linz

VORTRAG „Trennungsschmerzen, Ängste, innere Lähmung hinter sich lassen“

Die Vergangenheit unverarbeitet mit sich herumzutragen kann belastend und lähmend sein und das Leben in der Gegenwart blockieren. Die Gründe und die Lösung für diese Belastungen liegen in den Feinstoffkörpern, die uns Menschen umgeben. Denn nicht nur der physische Körper kann im Lauf des Lebens schmerzhafte Verletzungen davontragen, sondern auch unsere Feinstoffkörper. Diese feinstofflichen Verletzungen sind für uns real erlebbar, zum Beispiel als Trennungsschmerzen, Ängste, Wut, Verzweiflung und innere Lähmung.

Im Vortrag wird die Feinstoffberatung nach der Göthert-Methode vorgestellt, die Sie dabei unterstützen kann, dass sich Blockaden lösen und mehr Lebensfreude, Tatkraft und Unbeschwertheit zur Normalität werden.

Eintritt frei

Anmeldung gerne per E-Mail, Tel. 0664 73419143 oder über das folgende Formular:

Anmeldung zum Vortrag am 2. Juli 2020 um 19h
im Haus der Frau, Volksgartenstr. 18, 4020 Linz